Extrudergetriebe

leistungsstark

"Henschel steht für hohe Betriebssicherheit, weil wir alles selbst entwickeln und produzieren, was für die Erfüllung dieses Anspruchs entscheidend ist."
Stefan Knieling
Bereichsleiter Extrudergetriebe

Ölanlagen für Extrudergetriebe

Einschnecken-Extrudergetriebe sind standardmäßig für Tauchschmierung ausgelegt. Die Ölmenge ist so bemessen, dass alle Zahneingriffe und Lager mit ausreichend Schmierstoff versorgt werden. Eine Ölstandsanzeige zeigt die Füllhöhe an. Sollte die Nennleistung die Wärmegrenzleistung übersteigen, kann eine integrierte Wasserkühlung eingebaut werden. In Sonderfällen ist eine Ölversorgungsanlage mit externer Kühlung und eine Druckumlaufschmierung vorhanden.

Bei Doppelschnecken-Extrudergetrieben werden das Reduziergetriebe und das Verteilergetriebe von einer kombinierten Tauch- und Druckumlaufschmierung mit Öl versorgt. Zahneingriff und Wälzlager erhalten eine ausreichende Schmierölmenge durch eine mechanisch oder elektrisch angetriebene Ölpumpe. Das Getriebegehäuse dient im kleinen und mittleren Leistungsbereich gleichzeitig als Ölvorratsbehälter.

Ölpumpe und Ölfilter gehören für die Baureihe TPM 2 DOS und
TPM 3 zum Lieferumfang.

Für die anderen Baureihen sind die erforderlichen Ölversorgungsanlagen nicht im Lieferumfang enthalten. Diese können separat angeboten werden.

Unsere maßgeschneiderten Ölanlagen gewährleisten die optimale Schmierung und Kühlung unserer DURUMAX® Extrudergetriebe bei jedem Leistungsbereich.

Eigenschaften:

Für jeden Anwendungsfall bieten wir Ihnen die korrekt dimensionierte Ölanlage.

Unsere große Auswahl an Standard-Anlagen bestehen aus:

  • Elektrischer Ölpumpe
  • Wärmetauscher
  • Ölfilter
  • Druckwächter

Jede Anlage kann individuell Ihren Anforderungen angepasst werden, z.B. mit:

  • Verschmutzungsanzeiger für Ölfilter
  • Umschaltbaren Doppelfilter
  • Thermometer und Manometer
  • Thermostatventil für die Kühlwasserzufuhr